In Russland wird ein komplettes digitales Verzeichnis baufälliger Kirchen und Klöster erstellt

Das Register wird nicht nur Informationen für die Restaurierung und Revitalisierung liefern, sondern auch den Verlust an bedeutsamer kirchlicher Bausubstanz in den Jahrzehnten der kommunistischen Herrschaft dokumentieren

0
63
Foto: © A.Savin, Wikimedia Commons

Moskau, 20.09.20 (poi) In Russland wird ein komplettes digitales Verzeichnis der nach wie vor in Ruinen liegenden orthodoxen Kirchen und Klöster erstellt. Der oberste Kirchenrat der russisch-orthodoxen Kirche hatte im April einen entsprechenden Beschluss gefasst, nach Bestätigung durch das russische Kulturministerium wird jetzt mit der Erfassung aller verfallenen „Monumente kirchlicher Architektur“ begonnen. Ein allrussisches Register solcher Monumente soll erstellt werden, berichtet die Website „patriarchia.ru“. Zum Auftakt der Erfassung der verfallenen Kirchen fand in der orthodoxen Papst-Klemens-Märtyrer-Kirche in Moskau ein Gebetsgottesdienst statt, der von Erzpriester Leonid Kalinin, dem Vorsitzenden des „Expertenrates für kirchliche Kunst, Architektur und Restaurierung“, geleitet wurde. An dem Gottesdienst und einem folgenden Fachgespräch nahmen Experten teil, die auf die Erfassung des Zustands von Baudenkmälern spezialisiert sind.

Das digitale Verzeichnis soll nicht nur helfen, den Zustand unzähliger kirchlicher Baudenkmäler zu dokumentieren, sondern auch zur Bewahrung der „spirituellen Werte für künftige Generationen“ beizutragen, so Erzpriester Kalinin. Das Projekt wird durch eine Non-Profit-Stiftung finanziert werden, für die das Kulturministerium, private Gesellschaften und Einzelpersonen Beiträge leisten. Außerdem will man von kirchlicher Seite auch die Werbebudgets von Organisationen ansprechen, die an der Bewahrung der „kulturellen und spirituellen Werte Russlands“ interessiert sind.

Durch das Register wird zugleich auch dokumentiert werden, wie groß der Verlust an oft historisch und kulturell überaus bedeutsamer kirchlicher Bausubstanz während der 70 Jahre der kommunistischen Herrschaft war.