Russischer Ministerpräsident Mischustin auf dem Athos

Der Regierungschef aus Moskau trifft am Donnerstag zu einer zweitägigen „nichtoffiziellen“ Pilgerfahrt auf dem Heiligen Berg ein

0
74
Foto: © (Quelle: Wikimedia; Lizenz: Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported)

Athen-Moskau, 21.09.20 (poi) Der russische Ministerpräsident Mikhail Mischustin wird nach Angaben von „Orthodox Times“ am Donnerstag zu einer zweitägigen Pilgerfahrt auf den Athos aufbrechen. Die Pilgerfahrt wird als „nichtoffiziell“ bezeichnet. Mischustin wird mit den Behörden der Mönchsrepublik in der Hauptstadt Karyes zusammentreffen und sich dann im Panteleimonkloster aufhalten, wo vor allem Mönche russischer Herkunft leben. Das Panteleimonkloster hat nach dem Ende des Staatsatheismus in Russland wieder einen großen Aufschwung genommen.